PS4 Blue Light of Death

News, Infos und Fragen zum Thema Tablet PC's und Mobilphones

PS4 Blue Light of Death

Beitragvon kalkethar » Mo 6. Okt 2014, 15:51

Am Freitag war es bei meiner soweit. Anschalten, Blaues Licht anstarren, nix geht mehr.
Fast genau ein Jahr hat sie gehalten und nur als Blue Ray Player gedient, einem Artikel der 500€ (in der Box mit Kamera und 2 Controllern und Spiel) gekostet hat hätte ich echt mehr zugetraut.
Nachdem ich mich tierisch geärgert habe musste ich feststellen das ich bis heute so gut wie keine Spiele für das Teil habe (sind gerade mal 5 mit dem das mitgeliefert wurde) und auch derzeit keine kaufen würde, geht das Teil zurück und an der Stelle steht jetzt wieder die gute alte PS3.

Was mich im nachhinein auch noch ärgert ist das bei beiden Controllern nach einem Jahr anscheinend der Akku im A*** ist. Wir haben die PS4 eigentlich immer nur Abends als Blue Ray Player im Einsatz.
Nach 2 Tagen ist bei beiden Controllern der Akku soweit leer das ich schon die Meldung am Fernseher hatte das man diesen wieder laden muss :grübeln:

Die PS4 ist für mich eigentlich wie Windows 8, in regelmäßigen Abständen müssen wir was neues bringen, egal wie :abgelehnt:
Bild
Bild
Benutzeravatar
kalkethar
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 05:42
Wohnort: Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Beloki » Mo 6. Okt 2014, 16:22

Meine funzt nachwievor gut, nur wenn ich sie waagerecht hinstelle, piepst sie in unregelmässigen Abständen laut vor sich hin und das nervt. Aber ansonsten hab ich kein Problem, die Akkus der Controller halten bei mir 4-6 Stunden, wenn ich damit zocke. Ist der leer, nehm ich den anderen und lade einen auf :)

Mfg Belo
BildBild
Benutzeravatar
Beloki
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 456
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 01:26
Wohnort: Heusweiler/Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Beloki » Do 30. Okt 2014, 08:56

Hm ich glaube meine PS4 hats gestern abend auch gekostet, nach ewigem Piepsen und ständigem auswerfen der Spiel-CDs, hat sie sich mehrfach in den Stand-By Modus gesetzt. Dann hab ich sie in den Safe Mode versetzt und neu initialisiert. Aber aus dem Safe Mode ist sie nicht mehr rausgekommen, nun geht sie gar nicht mehr an. Piepsen tut sie aber auch wenn sie keinen Strom hat, komischerweise. Nun muss ich mal schauen ob ich sie an Amazon zurückschicke oder an Sony direkt...

Mfg Belo
Zuletzt geändert von Beloki am Do 30. Okt 2014, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild
Benutzeravatar
Beloki
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 456
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 01:26
Wohnort: Heusweiler/Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Heki » Do 30. Okt 2014, 09:08

das ist ja dooof .... :flop: :flop: :flop: Hoffe aber das Du schnell Ersatz bekommst.

Alles Liebe und bis später

Heki
Heki
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 1853
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 08:49

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Tindor » Do 30. Okt 2014, 10:53

Autschn,

ich drück Dir die Daumen, nun erscheint mir meine Konsole in ganz anderem Licht.... *bibber*

Gruß
Tindor
Benutzeravatar
Tindor
Gefährte des Widerstands
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 13:40

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon kalkethar » Do 30. Okt 2014, 13:32

Die Konsole ging an Amazon zurück und die Gutschrift schon auf dem Konto also die Konsole nichtmal im Paketshop war.
Zur Zeit verrichtet die PS3 wieder ihre Dienste, von der PS4 bin ich erstmal geheilt.
Bild
Bild
Benutzeravatar
kalkethar
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 05:42
Wohnort: Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Beloki » Do 30. Okt 2014, 13:57

Wann hattest Du die PS4 gekauft? Und ging das dann über Reklamation? Bei der Suche nach dem richtigen Punkt bin ich bei amazon etwas verwirrt, da man die Bestellung vom letzten Jahr nicht als Ersatz oder so zurückschicken kann.

Mfg Belo
BildBild
Benutzeravatar
Beloki
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 456
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 01:26
Wohnort: Heusweiler/Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon kalkethar » Do 30. Okt 2014, 14:58

Wenn du die Bankverbindung geändert hast zwichenzeitlich dann ist das nur über den Support möglich.
Ich hatte meine Bankverbindung in Amazon gelöscht und die Kreditkarte eingegeben.

Alle Bestellungen die ich also per Bankverbindung aufgegeben habe kann ich nur über den Support zurückschicken, geht aber Problemlos.
Ansonsten funktioniert es bei mir immer über das Rücksendezentrum.
Bild
Bild
Benutzeravatar
kalkethar
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 05:42
Wohnort: Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon Beloki » Do 30. Okt 2014, 16:04

Ne Bankverbindung hab ich seit eh und je drin, keine Kreditkarte..Also muss ichs übern Support versuchen oder das Rücksendezentrum?

Mfg Belo
BildBild
Benutzeravatar
Beloki
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 456
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 01:26
Wohnort: Heusweiler/Saarland

Re: PS4 Blue Light of Death

Beitragvon kalkethar » Do 30. Okt 2014, 16:37

Dann über das Rücksendezentrum, dort kann man sich die Rücksendemarke auch direkt ausdrucken (aufpassen da kommt jetzt zuerst Hermes statt DHL als Dienstleister)
Bild
Bild
Benutzeravatar
kalkethar
Offizier des Widerstands
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 05:42
Wohnort: Saarland


Zurück zu Tablets, Mobilphones, technische Neuheiten etc.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste